Mundpflege Center

Innovative Zahncremes für ein strahlendes und gesundes Lächeln

Zahncremen

Eine Zahnbürste für jedes Lächeln - handlich und wirksam

Zahnbürsten

Die passende Mundspülung für Ihre Bedürfnisse und Ihr gesundes Lächeln.

Mundspülungen

Jedes Lächeln ist einzigartig und benötigt unterschiedliche Arten von Pflege. Colgate hat eine Lösung für jedes Lächeln

Anwendungsbereiche
Schriftgröße

Was ist ein Sportschutz?

Was ist ein Sportschutz oder Zahnschutz?
Sportschutz, Zahnschutz und Mundprotektor sind verschiedene Bezeichnungen für dieselbe Sache: ein Schutz für die Zähne gegen Schlageinwirkungen auf Gesicht oder Kopf. Ein Zahnschutz ist ein wichtiger Bestandteil der Sportausrüstung in Sportarten, bei denen Stürze, Körperkontakt oder fliegende Gegenstände vorkommen. Dazu gehören Fußball, Basketball, Kampfsportarten, Hockey, Skateboard und Mountainbike fahren u.v.m. - also jede Aktivität, die die Gefahr einer Mundverletzung in sich birgt.

Ein Zahnschutz bedeckt normalerweise die Zähne im Oberkiefer und soll Verletzungen der Zähne, Lippen oder anderer Mundbereiche verhindern. Falls Sie eine Zahnspange oder andere festsitzende Zahnvorrichtungen (wie z.B. eine Brücke) im Unterkiefer tragen, wird Ihr Zahnarzt Ihnen vielleicht zu einem zusätzlichen Zahnschutz auch für diese Zähne raten.

Welche verschiedenen Arten von Zahnschutz gibt es?
Unabhängig von der Art, den Sie wählen, sollte ihr Zahnschutz in jedem Fall robust, reißfest und angenehm zu tragen sein. Er sollte richtig sitzen und Sie nicht beim Sprechen oder Atmen stören. Es gibt drei Basisarten von Zahnschutz (mit zusätzlichen Untervarianten):

  • Maßangefertigter Zahnschutz — Er wird vom Zahnarzt oder im zahntechnischen Labor individuell angefertigt und hat selbstverständlich den höchsten Tragekomfort und die beste Schutzwirkung. Der Zahnarzt nimmt einen Abdruck Ihrer Zähne und fertigt dann mithilfe Ihres Zahnmodells den Zahnschutz an. Weil dieser individuell hergestellte Zahnschutz besser sitzt und sich besser anfühlt, wird er von den meisten Sportlern bevorzugt. Allerdings ist dies auch die teuerste Variante.
  • Thermoplastischer Zahnschutz ("Boil and Bite") — Dabei handelt es sich um eine vorgeformte Form, die durch Erhitzen im Wasserbad und durch Beißen in den warmen Kunststoff an die eigenen Zähne angepasst wird. Viele Sportgeschäfte führen solche Modelle und sie passen meist besser als vorgefertigte Mundprotektoren "von der Stange". Wenn Sie die Bedienungsanleitung genau befolgen, erhalten Sie ein vergleichsweise gutsitzendes Modell.
  • Vorgefertigter Zahnschutz "von der Stange" — Preiswerte, vorgeformte, sofort tragbare Variante. Leider haben diese Modelle meist eine schlechte Passform und das bedeutet, dass der zu erreichende Schutz nur unzureichend ist. Sie sind häufig sperrig und stören beim Atmen und Sprechen. Diese Variante gibt es im Sportgeschäft und im Internet.

Wie lange sollte ein Zahnschutz halten?
Idealerweise sollte man einen Zahnschutz nach jeder Saison auswechseln, da er sich mit der Zeit abnutzen kann und damit seine Passform verliert. Ein schlecht sitzender Zahnschutz büßt seine Wirksamkeit und damit seine Schutzfunktion ein. Besonders bei Kindern und Jugendlichen ist eine regelmäßige Überprüfung der Passform wichtig, da durch Zahnwechsel und Kieferwachstum der Zahnschutz schnell zu klein werden kann. Viele Sportler lassen sich daher routinemäßig alle 6 Monate einen neuen Zahnschutz anfertigen.

© Copyright 2012 Colgate-Palmolive Company

Mund- und Zahnpflege und Erkrankungen

ColgatePalmolive.at  |  Colgate.at  |  Rechtshinweise  |  Cookie-Bestimmungen  |  Kontakt
© Colgate-Palmolive: Weltweit bekannt für Mundpflege, Körperpflege und Haushaltspflege.
You are viewing the Austrian site.